Wochenkarte

Burger Tag, immer Mo. ab 19 Uhr

Events

MUSIK • EVENTS • SLAM POETRY
GUTE LAUNE • ÜPPIGES ESSEN
VIEL BIER • NETTE ATMOSPHÄRE
TOLLE BEDIENUNGEN • KULT
www.cafe-atlantik.de

Infos und Veranstaltungen

Ihr könnt jetzt eure Eintrittskarten Online auswählen.
Tickets gibt's hier. Einfach auswählen, bezahlen und ausdrucken.
Die aktuelle Wochenkarte findet ihr hier. WOCHENKARTE
  • 26. Jul 2014 - 20:00
    The Jon Spencer Blues Explosion
    Freiburg - Cafe Atlantik

    VVK: 20,00 €
    AK: 25,00 €

    Jon Spencer Blues Explosion

    Die Jon Spencer Blues Explosion ist der Vater des Bluespunk und die Mutter der White Stripes, Yeah Yeah Yeahs und Black Keys. Während die Kinder sich in grossen Erfolgen nur so suhlen, blieb die Blues Explosion stets der weniger beachtete Journalisten Liebling – zu früh, zu dreckig, zu genial, zu kompromisslos. Bereits zum Debut 1993 war die Musikpresse hingerissen, ein aufregender neuer Stil war geboren und die Band krönte das alles mit energetischen Live Shows. Die Melange aus Hip Hop, Blues, Funk, Punk und Noise brachte ihnen sowohl die Liebe der Beastie Boys als auch die Verehrung von Sonic Youth ein. Die Liste der Collaborateure lässt sich unendlich fortsetzen: DJ Shadow, Wierd Al Yankovic, Winona Ryder, Andre Williams, Dan The Automator, Chuck D. R.L. Burnside etc. Messerscharf und dennoch direkt aus der Garage, der Sound der Jon Spencer Blues Explosion ist ebenso schwer in Worte zu fassen wie die rauhe Energie die sich entfaltet wenn sich die Büchse der Pandora öffnet. Nach acht Schallplatten folgten acht Jahre Pause, 2012 kam dann endlich die Scheibe Meat & Bone auf den Markt, eine Essenz des bisherigen Schaffens. Mit Meat & Bone kehrte erfreulicherweise auch die Livepräsenz zurück, eine der seltenen Deutschland Shows haben wir ins Cafe Atlantik geholt. Nutzt die Gelegenheit und lasst euch umblasen…

    Homepage http://thejonspencerbluesexplosion.com/

  • 25. Sep 2014 - 20:00
    Wovenhand
    Freiburg - Cafe Atlantik

    VVK: 21,00 €
    AK: 26,00 €

    Woven Hand (auch in der Schreibung Wovenhand) ist eine US-amerikanische Band. Sie wurde während des Sabbatjahrs von 16 Horsepower 2001 als Nebenprojekt des 16-Horsepower-Sängers David Eugene Edwards ins Leben gerufen. Ähnlich wie 16 Horsepower bewegt sie sich musikalisch im Bereich Alternative Country bzw. Americana und Rootsmusik. Anfangs bezeichnete Edwards Woven Hand nicht als Band, sondern als Soloprojekt mit wechselnden Gastmusikern. Inzwischen ist Woven Hand jedoch zu einer Band im eigentlichen Sinne zusammengewachsen und bezeichnet sich auch so. Stammmitglieder sind neben David Eugene Edwards, die ebenfalls in Denver/Colorado lebenden Musiker Ordy Garrison und Pascal Humbert sowie der Belgier Peter van Laerhoven.

    Als Woven Hand ihre ersten Konzerte gaben, bestand die Band als Duo aus David Eugene Edwards und Daniel McMahon. Seit der Gründung wechselten die Bandmitglieder jedoch ständig. So trat die Band häufig zu viert, aber auch zu zweit oder zu dritt auf. Für die Tour zur Veröffentlichung Mosaic gesellte sich Pascal Humbert zur Tourbesetzung van Laerhoven/Garrison. Humbert ist eines der drei ehemaligen Mitglieder von 16 Horsepower. Seit Sommer 2007 stehen auf der Setlist von Woven Hand auch Songs, mit denen schon 16 Horsepower aufgetreten ist, darunter Bandoneonstücke wie American Wheeze, Poor Mouth oder Harm’s Way.

    http://www.wovenhand.com/

  • 16. Okt 2014 - 20:00
    Slam Poetry - mit Sophie Passmann & Tobias Gralke
    Freiburg - Cafe Atlantik

    VVK: 3,00 ( nur im Atlantik )
    AK: 5,00